• Bitte bringen Sie bei jedem Besuch die Versichertenkarte Ihrer Krankenkasse mit
  • Bei Diabetes-Kontrollen bitte zusätzlich eine Überweisung mitbringen.
  • Bitte bringen Sie zur Untersuchung immer Ihre neueste Brille mit. Sollten Sie Kontaktlinsen tragen bzw. Augentropfen verwenden, auch diese. Hierbei ist die Stärke wichtig.
  • Falls Sie pupillenerweiternde Tropfen für die Augenhintergrunduntersuchung bekommen (z.B. bei Voruntersuchungen für Ihre Operation, Diabetes-Kontrollen,…), sehen Sie nach der Untersuchung zwei bis drei Stunden verschwommen und können in dieser Zeit kein Fahrzeug führen.

Notfälle

Bei akuten Verletzungen werden sie selbstverständlich auch ohne Termin behandelt.

In dringenden augenärztlichen Notfällen außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie den augenärztlichen Notdienst unter der Telefon Nummer 01805 19292123

Vorsorge

Kinder bis zum 12. Lebensjahr:
Jährlich (Hier können Fehlsichtigkeit und Schielen festgestellt und behandelt werden)

Jugendlichen und Erwachsene:
Bis zum 40. Lebensjahr: Alle 3 Jahre

Ab dem 40. Lebensjahr:
Mindestens alle 2 Jahre (Hier können wir Sie auf grauen Star, grünen Star und Erkrankungen des Augenhintergrundes untersuchen)

Ab dem 60. Lebensjahr:
Jährlich (Bei bestehenden Krankheiten wie z.B. Glaukom oder Diabetes sind kürzere Untersuchungsabstände erforderlich)


Privatsprechstunde/Selbstzahlersprechstunde

Am Marktplatz 21Montags
08.00 – 10.00 Uhr
In der Lederstraße 1Donnerstags
15.00 – 19.30 Uhr